Auszeichnung

09.05.2022

Katastrophenverdienstabzeichen

Innenminister Mag. Gerhard Karner, LH-Stv. Mag. Stephan Pernkopf, Vizepräsident des ÖBFV Armin Blutsch, Landesfeuerwehrkdt. Dietmar Fahrafellner und Landesfeuerwehrkdt.stv. Martin Boyer überreichten im Katastrophenhilfsdienstlager in Tulln den 374 Feuerwehrmitgliedern, die im letzten Jahr beim Hochwasser in Belgien oder den verheerenden Waldbränden in Nordmazedonien im Katastrophenhilfsdiensteinsatz standen, Auszeichnungsmedaillen des Österr. Bundesfeuerwehrverbandes.

Für ihre Tätigkeiten im Landesführungsstab wurden von unserer Feuerwehr EBR Ing. Franz Gruber und HBI Ing. Robert Gruber ausgezeichnet. Herzliche Gratulation!

 

2.jpg4-2.jpgfims_62a7524.jpg


Back